WIR FÜR SIE – Ihre Katholischen Krankenhäuser.
24 STUNDEN – was auch passiert!
24 STUNDEN – was auch passiert!
WIR FÜR SIE – Ihre Katholischen Krankenhäuser.
24 STUNDEN – was auch passiert!
WIR FÜR SIE – Ihre Katholischen Krankenhäuser.
WIR FÜR SIE – Ihre Katholischen Krankenhäuser.
WIR FÜR SIE – Ihre Katholischen Krankenhäuser.
24 STUNDEN – was auch passiert!
WIR FÜR SIE – Ihre Katholischen Krankenhäuser.
24 STUNDEN – was auch passiert!
WIR FÜR SIE – Ihre Katholischen Krankenhäuser.
24 STUNDEN – was auch passiert!
24 STUNDEN – was auch passiert!
WIR FÜR SIE – Ihre Katholischen Krankenhäuser.
24 STUNDEN – was auch passiert!





Auf Spurensuche im Blut

Rund 900.000 Analysen und 3.500 Blutgruppenbestimmungen pro Jahr machen es deutlich: Laboruntersuchungen stellen in einem modernen Krankenhaus eine bedeutende und nicht mehr wegzudenkende Komponente dar, deren Ergebnisse eine wesentliche Voraussetzung für Diagnose und Therapie der Patienten darstellen. Das Dreifaltigkeits-Hospital Lippstadt unterhält ein eigenes Labor, wodurch es uns möglich ist, den behandelnden Ärzten zeitnah professionell ausgewertete Untersuchungsbefunde für die Prognoseeinschätzung von Krankheiten und Verlaufs- und Therapiebeurteilung zur Verfügung zu stellen.

24 Stunden am Tag, 365 Tage im Jahr – rund um die Uhr und für den Patienten völlig unsichtbar, gewährleistet das Labor des Dreifaltigkeits-Hospitals die labormedizinische Versorgung für unsere drei Krankenhäuser. Ein eingespieltes Team fachkompetenter Mitarbeiter erarbeitet mit einer modernen apparativen Ausstattung wichtige Eckdaten für die Behandlung unserer Patienten. So liefert die Labormedizin das entscheidende Instrumentarium, um die Ursache einer Erkrankung zu ermitteln, zu quantifizieren und zu differenzieren – der Einfluss der Laborbefunde ist für den Erfolg einer Behandlung somit von wesentlicher Bedeutung.

Das Labor des Dreifaltigkeits-Hospitals führt ein umfangreiches Spektrum von Untersuchungen aus sämtlichen Bereichen der Laboratoriumsmedizin durch. Lediglich einige wenige zeitaufwändige Verfahren, wie beispielsweise DNA-Bestimmungen, werden an einen externen Partner weitergegeben.

Im Interesse unserer Patienten, Mitarbeiter und Besucher werden alle Untersuchungsergebnisse schnellstmöglich erstellt, so dass etwa bei Auftreten bestimmter Bakterien oder Krankheiten frühzeitig geeignete Maßnahmen und Therapien eingeleitet werden können, um mögliche negative Folgen oder Übertragungen zu vermeiden. Die zeitgerechte Erstellung der Laborbefunde wird durch ein strukturiertes System sichergestellt: Durch die unmittelbare Verknüpfung der Analysesysteme an allen Standorten des Labors mit einem integrierten Labor-EDV-System ist eine direkte elektronische Übermittlung der Befunde über Bildschirm und Ausdruck an sämtliche Arbeitsplätze im Krankenhaus möglich. So werden die Untersuchungsergebnisse direkt in der Patientenakte gespeichert und sind vom medizinischen und pflegerischen Personal unmittelbar und ohne Wartezeit abrufbar.

Kontakt
Tel.: (02941) 758-1930

Jürgen Wienkamp

Abteilungsleiter
Medizinisch-Technischer Laboratoriumsassistent (MTLA)

Elke Rieger

Stellv. Abteilungsleiterin
Medizinisch-Technische Laboratoriumsassistentin (MTLA)

Auf Spurensuche im Blut...
Auf Spurensuche im Blut...
play