Dreifaltigkeits-Hospital Lippstadt
Marien-Hospital Erwitte
Hospital zum Hl. Geist Geseke

Das Leistungsspektrum der Abteilung für Innere Medizin III in Kürze:


Hämatologie / Onkologie
Die Hämatologie umfasst die gutartigen Erkrankungen des Blutes (Blutarmut = Anämie) sowie die bösartigen Erkrankungen des Blutes, des Knochenmarks, des lymphatischen Systems und des Immunsystems.
Die Onkologie beschäftigt sich mit der Diagnostik und Behandlung bösartiger Tumorerkrankungen von Organen wie z.B. Gehirn, Lunge, Brust, Magen oder Darm.
Auf unserer hämatologisch-onkologischen Station können wir in Kooperation mit anderen Abteilungen unseres Hauses alle Tumorerkrankungen diagnostizieren, die Ergebnisse in unserer wöchentlichen Tumorkonferenz diskutieren und entsprechend der Erkrankung und dem Stadium einen individuellen Behandlungsvorschlag unterbreiten.
Behandlungsziele können die Heilung der Tumorerkrankung, eine Verbesserung oder Erhalt der Lebensqualität mit einer Tumorerkrankung oder auch eine reine palliativmedizinische Versorgung sein. Bei bösartigen Erkrankungen der Lunge (Bronchialkarzinom), des Knochenmarks (akute Leukämie) und des lymphatischen Systems (Hodgkin- und Non-Hodgkin-Lymphome) können wir stationäre Chemo- und Immuntherapien anbieten.
Im Falle bösartiger Tumorerkrankungen von Speiseröhre, Magen, Bauchspeicheldrüse, Leber, Gallenwegen sowie Dünn- und Dickdarm ist neben der stationären Behandlung auch eine komplette ambulante Behandlung im Rahmen einer ambulanten spezialfachärztlichen Versorgung (ASV nach §116b) durch ein multidisziplinäres Team unter Leitung der Hämatologie-Onkologie möglich.