Dreifaltigkeits-Hospital Lippstadt
Marien-Hospital Erwitte
Hospital zum Hl. Geist Geseke

Das Leistungsspektrum der Abteilung für Nuklearmedizin in Kürze:

 
 

  • Diagnostik und Therapie von Schilddrüsenerkrankungen
    • Schilddrüsen-Szintigraphie, auch im Schnittbildverfahren (SPECT)
    • Proliferations-Szintigraphie zur Krebsabklärung von Schilddrüsenknoten
    • hochauflösende Ultraschalluntersuchungen mit Farbdoppler-Sonographie
    • Radiojodtherapie bei gut- und bösartigen Schilddrüsenerkrankungen
      ​​​​​​
      Bei Verdacht auf eine Schilddrüsenerkrankung, etwa bei einer Vergrößerung (Struma), führen unsere Fachärzte zunächst eine Sonographie durch. Mit Hilfe der Ultraschalluntersuchung kann die Größe des Organs bestimmt werden. Die Echostruktur gibt wichtige Hinweise auf Erkrankungen, Knoten sind sicher identifizierbar. Die Durchblutung des Organs wird ebenfalls untersucht. Eine Struma kann einerseits bei normaler Schilddrüsenfunktion auftreten, anderseits kann sie ein Indiz für eine Unter- oder Überfunktion der Schilddrüse sein. Über die Funktion der Schilddrüse und Art eventueller Knoten gibt neben diversen Laborparametern aus dem eigenen RIA-Labor die Szintigraphie als bildgebendes Verfahren Auskunft – sie findet ihre Anwendung auch bei Herz-, Lungen- und Nierenerkrankungen sowie Veränderungen des Skelettsystems. Bei dieser Untersuchungsmethode spritzt der behandelnde Arzt dem Patienten eine schwach radioaktiv markierte Substanz, welche sich in den Organen entsprechend der untersuchten Körperfunktion anreichert und dabei eine Gammastrahlung aussendet. Diese wird mit einer Kamera erfasst und zu einem Bild, dem sogenannten Szintigramm, zusammengesetzt. Wächst die Struma trotz medikamentöser Behandlung weiter oder besteht eine Schilddrüsenüberfunktion durch Knoten oder Autoimmunerkrankungen, kann mit einer Radiojodtherapie behandelt werden – diese ist ebenfalls bei Schilddrüsenkarzinomen eine wirksame und risikoarme nuklearmedizinische Maßnahme und wird im Dreifaltigkeits-Hospital seit Jahrzehnten erfolgreich angewendet.
      Wöchentlich besprechen die Ärzte besondere Fälle zusammen mit den Chirurgen, Pathologen, Onkologen und Strahlentherapeuten. Wir bieten damit alle diagnostischen und therapeutischen Methoden der Schilddrüsenmedizin unter einem Dach.
  • Myokard-Szintigraphie zur Diagnostik und Verlaufskontrolle der koronaren Herzerkrankung
  • Nierenfunktions-Szintigraphie zur Diagnose von seitengetrennter Durchblutung, Nierenfunktion und Harnabfluss
  • Skelett-Szintigraphie zur Diagnose diverser Knochenerkrankungen
  • palliative Therapie von Skelettmetastasen
  • DaTSCAN – Szintigraphie zur Früherkennung der Parkinson-Erkrankung
  • Lungenperfusions-Szintigraphie zur Diagnose der Lungenembolie
  • Identifizierung des Wächterlymphknotens vor der Operation von Brustkrebs
  • Somatostatin-Rezeptor-Szintigraphie zur Abklärung spezieller hormonaktiver Krebsarten (GIST-Tumoren)
  • Blutungsquellen-Szintigraphie zur Suche nach Darmblutungen
  • MIBI-Szintigraphie bei Tumoren des sympatischen Nervensystems