Dreifaltigkeits-Hospital Lippstadt
Marien-Hospital Erwitte
Hospital zum Hl. Geist Geseke
Zurück


Brennpunkt Speiseröhre
Chefarzt-Quartett referiert über gut- und bösartige Erkrankungen von Sodbrennen bis zum Tumor

Am Montag, den 28. Oktober, referieren gleich vier Chefärzte über die Diagnose und Behandlung gut- und bösartiger Erkrankungen der Speiseröhre in Anröchte.
Sodbrennen, Aufstoßen und Schluckbeschwerden gehören zu den typischen Beschwerden bei Erkrankungen der Speiseröhre (Ösophagus) und sind für den Betroffenen sehr unangenehm. Dies können Symptome für unterschiedlichste Ursachen sein, wie z.B. Entzündungen, Refluxkrankheit oder auch einen Tumor der Speiseröhre.

Je nach Krankheitsbild und Therapie können Ärzte unterschiedlicher medizinischer Fachgebiete involviert sein. So wird für den Vortragsabend ein umfangreiches Informationsangebot geschnürt, welches durch Kurzvorträge von Chefchirurg Dr. Christoph Albert, Dr. Alexander J. Thüner und Dr. Claudia Steur, Chefärzte der Inneren Medizin, Fachrichtung Gastroenterologie bzw. Onkologie sowie dem Chefarzt der Strahlentherapie Dr. Joachim Goesmann abgedeckt wird. Im Anschluss an die Vorträge stehen die Referenten selbstverständlich für individuelle Fragen zur Verfügung.

Die kostenlose Veranstaltung beginnt um 18 Uhr im Anröchter Rathaussaal, Hauptstraße 74. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.