Dreifaltigkeits-Hospital Lippstadt
Marien-Hospital Erwitte
Hospital zum Hl. Geist Geseke

Wertvolle Stütze in schwierigen Situationen


Der Aufenthalt in einem Krankenhaus ist für jeden Menschen eine besondere Lebenssituation, in der oftmals Unterstützung und seelische Aufarbeitung erforderlich sind. Das Dreifaltigkeits-Hospital Lippstadt bietet Patienten und Angehörigen diese Unterstützung in Form einer psychologischen Beratung an.
 


Verunsicherungen, Unannehmlichkeiten und Ängste können einen Krankenhausaufenthalt zusätzlich erschweren. Neben einer guten medizinischen und pflegerischen Versorgung benötigen einige Patienten daher zusätzliche Hilfe, um mit dieser schwierigen Situation zurechtzukommen.

»Das Wort, das Dir hilft, kannst Du Dir nicht selbst sagen« 
(Äthiopisches Sprichwort)


Zu Ihrer Unterstützung bieten wir Ihnen psychologische Beratung und Begleitung:

  • bei Angst vor Operationen und Befunden
  • bei ungünstigen Diagnosen
  • bei Schmerzen und Trauer
  • bei psychischen Problemen
  • bei plötzlich eintretenden lebensbedrohlichen Situationen (das Angebot gilt insbesondere für Angehörige)
  • am Lebensende


Wenn Sie psychologische Beratung wünschen, wenden Sie sich einfach an unser Pflegepersonal oder das Info-Center. Beratungen können im Krankenzimmer erfolgen, für vertrauliche Gespräche steht auch ein eigener Raum zur Verfügung. Das Angebot unterliegt selbstverständlich der Schweigepflicht und ist kostenlos.
 


Heike Willma-Dinkatt

Psychologische und psychoonkologische Beratung

Fachgesundheits- und 
-krankenpflegerin Anästhesie
und Intensivmedizin

Tel.: (0 29 41) 758 - 34140 oder - 0

Birgit Kube

Psychologische und psychoonkologische Beratung

Fachgesundheits- und 
-krankenpflegerin Anästhesie
und Intensivmedizin

Tel.: (0 29 41) 758 - 34141 oder - 0