Dreifaltigkeits-Hospital Lippstadt
Marien-Hospital Erwitte
Hospital zum Hl. Geist Geseke

»Beten nährt die Seele – was das Blut für den Körper ist, ist das Gebet für die Seele«

Mutter Teresa (Ordensschwester und Missionarin, 1910-1997)


Ängste, Sorgen, Zweifel – Krankheit kann viele Gefühle auslösen. Selbstverständliches wird auf einmal fraglich. Grenzen, die bisher nicht spürbar waren, werden plötzlich sichtbar. Die verordnete Ruhe kann ganz unterschiedliche Emotionen und Gedanken wecken. Der Glaube gibt oftmals die nötige Kraft, das Gebet hilft, sich zu besinnen und der Gottesdienst schenkt Hoffnung und Mut – herzliche Einladung.


Katholischer Gottesdienst in der Krankenhauskapelle

Donnerstags:18.30 Uhr
Sonntags und an Feiertagen:  8.30 Uhr


Der Gottesdienst wird zudem über den Fernsehkanal 30 in die Patientenzimmer übertragen.
Der Empfang der Hl. Kommunion ist auch auf den Stationen möglich – bitte wenden Sie sich einfach an Ihr Stationsteam.


Öffnungszeiten der Kapelle
täglich von 6.00 bis 18.00 Uhr
 


»Ich war krank, und ihr habt mich besucht« (Mt. 25, 36)
Manchmal tut es gut, über seine Ängste und Sorgen zu sprechen. Unsere Seelsorger besuchen regelmäßig die Stationen. Wenn sie ein Gespräch wünschen, wenden Sie sich einfach an unsere Schwestern und Pfleger, denn die Seelsorger erreichen nicht immer alle unsere Patienten.

Mehr Informationen zur Seelsorge erhalten Sie hier →